Buchtipps

Lisa ist aus Deutschland nach Paris gekommen, um die Wohnung ihrer Großmutter leer zu räumen und zu verkaufen. Sie erinnert sich an Begebenheiten, Besuche bei Mamie, sie horcht den Erzählunen ihrer Mutter aus deren Kindheit nach. Der Roman erzählt von drei Generationen Frauen, Geschichten über Identität, Heimatverlust, Heimat finden. (A. Mantwill…
In den Turiner Skaterpark setzt sich eines Sonntagnachmittags ein Mann. Er ist älter und einsam. Die Sonne scheint, ein leichter Wind weht.Heute Morgen hat er begonnen, Rezepte aus dem Familienkochbuch zum ersten Mal in seinem Leben zu kochen. Nachzukochen. Zum Essen kam allerdings heute Mittag nicht wie erwartet seine Tochter Sonia mit ihrem Mann…
Mitten hinein ins intellektuelle, oder wie man nun gerne sagt  ́andere ́ US-Amerika, führt uns dieser dritte Roman von Ben Lerner – und mitten heraus aus seinem Leben, denn es ist ein im engen Sinne autofiktionaler  Roman,  in  dem  uns  der  Autor  als  Adam  Gordon  begegnet,  17-…
Wie selbstverständlich wurde David Grossman als Israeli nach Erscheinen seines neuen Romans auch nach dem Nahostkonflikt gefragt. Er antwortete, dass die Konflikte und Tragödien innerhalb von Familien sicher die langlebigeren sein werden. Und es ist der Roman einer Familie, den wir hier zu lesen bekommen, auch der Roman einer großen Liebe, auch…
Birgit Birnbacher erzählt die Geschichte vom An-tihelden Arthur, 22 Jahre alt und frisch aus seiner zweijährigen  Haft  entlassen.  Er  wird  in  ein  Resozialisierungsprogramm     aufgenommen,     lebt     im  Zuge  dessen  in  einer…
Man kennt es vielleicht noch aus dem nervenaufreibenden  Suter-Roman  Small  World:  die  Alzheimer-Erkrankung kann auch ein veritables Feld für kriminelle Phantasien sein. Dass  ausgerechnet  ein  Serienmörder  dem  Vergessen  anheimfällt,  davon  erzählt  der …
Jetzt neu im Taschenbuch Norbert  Zähringer  ist  und  bleibt  ein  Geheimtipp  –  daran  wird  sich  leider  auch  mit  seinem  fünften  Roman  nichts  ändern.  Also  heißt  es  mal  wieder  hinter   vorgehaltener…
Historische Romane zählen eher selten zu meinen  Lesefavoriten. Umso mehr habe ich mich über diese Entdeckung gefreut. Ein sehr  packendes, in schnörkelloser aber poetischer Sprache geschriebenes Buch. Balzano vereint gekonnt emotional geladene Fiktion mit  geschichtlichen Fakten, ohne diesbezüglich jemals Verwirrung zu verursachen…
Wir erfahren wie die Protagonistin und ihr Zwillingsbruder in Ostdeutschland als Kinder einer Punkerin und einem angolanischen Vater geboren werden. Auch wenn man es vermuten könnte handelt es sich nicht um ein autobiografisches Buch. Olivia Wenzel sagt, dass sie vieles so ähnlich erlebt hat und Erlebnisse aus ihrem Freundeskreis…
Micah  Mortimer,  ein  Durchschnittstyp  mit  leichtem  Hang  zur  Zwanghaftigkeit.  Er  lebt  in  einer  kleinen   Souterrain-Wohnung,   arbeitet   vormittags als selbständiger Computerspezialist, nachmittags  geht  er  seiner …

Seiten